italian language courses
English (UK)Italian (IT)German (DE)
Kostenlos Italienisch lernen
free daily italian lessons
learn italian in italy

Häufige Fragen

Häufige Fragen über Camerano

› Wie kommt man nach Camerano ?
Camerano ist ein Ort mit etwa 7.000 Einwohnern und liegt nur wenige km südlich von Ancona, der Hauptstadt der Region Marken. Man kommt problemlos dorthin::
- mit dem Auto: über die Autobahn A14, Ausfahrt Ancona Süd, dann den Schildern nach Camerano folgen.
- mit dem Zug: Direktverbindungen zwischen Ancona und Bologna, Mailand, Rom, Turin und im Sommer auch mit anderen Europäischen Ländern.
- mit dem Flugzeug: Flughafen Ancona "Raffaello Sanzio" - tägliche Flugverbindungen von und nach Rom, Mailand, London München, Paris und Barcelona sowie mehrmals in der Woche Verbindungen von und nach Düsseldorf (Niederrhein).
- mit dem Schiff: Hafen von Ancona - Fährverbindungen von und nach Griechenland, Kroatien, Türkei, Ägypten.
› Soll man mit dem eigenen Auto nach Camerano fahren ?
Mit dem eigenen Auto nach Camerano zu kommen oder hier einen Wagen zu mieten, ist eine gute Idee. Camerano ist ein kleiner Ort, in dem man fast überall frei parken kann. Das Risiko, das der Wagen gestohlen oder aufgebrochen wird, ist sehr gering, es gibt praktisch keine Kriminalität in Camerano. Man hängt nicht von den Zeiten öffentlicher Verkehrsmittel ab, die zwar tagsüber häufig verkehren aber abends ab 20.00 Uhr nicht mehr. Man kann sowohl in Ancona am Bahnhof als auch am Flughafen Autos bei den gängigen Autovermietungen wie Hertz, Avis, Europcar, usw mieten.
› Wie kommt man zur Sprachschule ?
Das Centro Culturale Conero organisiert auf Anfrage den Transport-Service von/zum Bahnhof Ancona bzw. vom/zum Flughafen Ancona. Sie können diesen Service von 7.00 bis 24.00 Uhr nutzen. Die Preise sind die folgenden: € 25,00 vom Bahnhof Ancona nach Camerano oder zurück, € 35,00 vom Flughafen nach Camerano oder zurück und € 40,00 vom Flughafen nach Numana/Sirolo oder zurück. Wenn wir einen Transportservice für Sie organisieren sollen, senden Sie uns bitte rechtzeitig Ihre Ankunftsdaten und zwar bis spätestens eine Woche vor Ihrer Ankunft.
Es gibt eine regelmäßige Busverbindung von Ancona nach Camerano und umgekehrt. Der Bus verkehrt zwischen 6.25 Uhr bis um 20.00 Uhr vom Bahnhof Ancona nach Camerano. Auch vom Flughafen aus kann man mit öffentliche Verkerhsmitteln nach Camerano kommen bzw. von Camerano zum Flughafen. Man muss dann am Bahnhof umsteigen. Zwischen dem Bahnhof Ancona und dem Flughafen in Falconara verkehren sowohl ein Linienbus als auch ein Zug. Wir helfen gerne bei der Suche nach den Verbindungen. Ein öffentliches Taxi kostet vom Bahnhof nach Camerano etwa € 35,00 und vom Flughafen etwa € 45,00.
› Was tun nach der Ankunft ?
Am Sonntagabend vor dem Kursbeginn findet ein Treffen aller Schüler, die am nächsten Tag einen Kurs beginnen und jemandem unseres Teams statt. Meist geht man gemeinsam eine Kleinigkeit essen, nachdem die Formalitäten erledigt sind. In der Woche vor dem Kursbeginn findet eine Grobeinteilung der Gruppen auf Basis der vorliegenden Einstufungstests nach den jeweiligen Sprachniveaus der Teilnehmer statt. Wer den Test bis zu diesem Abend noch nicht geschickt hat, sollte ihn spätestens dann mitbringen. Am Abend des sonntäglichen Vortreffens nehmen wir die Feineinteilung vor, nachdem wir uns mit den Schülern unterhalten haben und uns ein Bild über die Hör- und Sprechfähigkeiten gemacht haben. So erfährt jeder bereits am Sonntagabend, wann er am nächsten Morgen in welcher Gruppe bei welchem Lehrer Unterricht hat.
› Wo finde ich einen Stadtplan von Camerano ?
› Wie ist das Klima in Camerano ?
In Camerano und Umgebung herrscht typisches Mittelmeerklima. Im Sommer ist es ziemlich warm, vor allem im Juli und August aber selten steigen sie Temperaturen über 35°C. Frühling und Herbst sind mild, so dass man oft von Mai bis Oktober noch im Meer baden kann. Im Winter sinkt die Temperatur fast nie unter den Gefrierpunkt, Schnee und Eis sind deshalb eher selten. Allerdings sind in den Marken Winterreifen oder Schneeketten im Auto vom 15. November bis zum 15. April Pflicht
Die Durchschnittstemperaturen im Sommer liegen zwischen 18° und 35°C und im Winter zwischen 5° und 15°C.
› Kann man in Camerano und Umgebung Fahrrad fahren ?
Die Region Marken ist für eine hügelige Landschaft im Landesinnern und eine flache Küstenlandschaft sowie entlang der Flüsse bekannt. Ausnahmen sind einige Appeninausläufer wie die Monti Sibillini im Süden oder der Monte Catria im Norden, auch die Riviera del Conero, die zwar ein Küstenstreifen aber nicht flach ist. Wenn Sie Ihr eigenes Rad mitbringen oder eins ausleihen möchten, denken Sie daran, dass auch eine geringe Distanz manchmal schwerlich zu überwinden ist, da man hier in den Marken nicht selten einen mehr oder weniger steilen Berg hinauf fahren muss. Gerade auf dem Monte Conero gibt es viele sportliche Mountainbike-Fahrer, für die gibt es auch einige ausgewiesene Routen. Fahrradwege sind außer in den Ortschaften, an denen man am Strand entlang fahren kann,noch nicht sehr verbreitet, man muss meistens Straße fahren.
› Öffentliche Verkehrsmittel
Es gibt regelmäßige Busverbindungen von Camerano nach Süden (ans Meer), nach Sirolo, Numana und Marcelli sowie nach Norden, nach Ancona. Die Buslinie heißt RENI http://www.anconarenibus.it/regionale.asp Man kann mit derselben Buslinie auch einige sehenswerte Ortschaften in der Umgegend erreichen: Loreto, Osimo und Castelfidardo. Die Fahrkarten sollten vorher in einem "Tabacchi" gekauft werden, da man einen Aufpreis zahlen muss, wenn man sie im Bus beim Fahrer kauft. Der Preis richtet sich je nach der Entfernung, die man zurück legen möchte. Man muss die Fahrkarte im Bus abstempeln. Der Bus braucht bis zum Bahnhof Ancona etwa 25 Minuten und bis nach Numana etwa 20.
Man kann von Ancona aus alle wichtigen, sehenswerten Ortschaften der Region Marken und der Adriaküste mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Es gibt ständige Zugverbindungen nach Bologna (in nur zwei Stunden), nach Rom (3,5 Stunden), nach Milano (3,5 Stunden) und nach Rimini (eine Stunde) und nach Pescara (1,5 Stunden). Vom Flughafen Ancona kann man nach Rom, London, München, Düsseldorf, Tirana und Brüssel fliegen. Im Sommerflugplan gibt es weitere Angebote wie z.B. Verbindungen mit Russland und Sardinien sowie Sizilien. Schließlich verfügt Ancona über einen wichtigen Hafen mit täglichen Fährverbindungen nach Kroatien und Griechenland.
› Gibt es Restaurants in Camerano?
Es gibt Restaurants, Snack Bars und Pizzerien.
Mitten im Dorf, auf der Piazza Roma gibt es eine Trattoria, sie heißt "STROLOGO" (Dienstag Ruhetag). Man kann dort in familiärer Atmosphäre Hausmacher Kost zu günstigen Preisen genießen. Auf demselben Platz gibt es noch ein weiteres Lokal, "MAFFY". Auch dort bekommt man typische regionale Gerichte, die von hiesigen Qualitätsweinen begleitet am besten schmecken. Zur Happy Hour gibt es Cocktails und Aperitive mit leckeren Kleinigkeiten zum Probieren. Das Hotel "TRE QUERCE" hat ein gutes Restaurant, es befindet sich in Via Papa Giavanni XXIII. Etwas unterhalb des Hauptplatzes, gegenüber der Touristeninformation gibt es ein kleines Lokal, in dem man hausgemachte regionale Speisen und Pizza sowohl dort verzehren kann als auch zum Mitnehmen bekommt. Außerhalb, maximal drei km von Camerano entfernt, im Grünen gibt es drei verschiedene Agriturismo (zu Restaurants umfunktionierte Bauernhöfe) mit regionalen Speisen aus selbst hergestellten ländlichen Produkten. In Richtung Castelfidardo ist das Agriturismo "IL GIRASOLE", nach Sirolo hin trifft man auf "IL CORBEZZOLO" und nach Ancona kommt man an der "LA GIUGGIOLA" vorbei.
In den Bars "BAR BOSCO" und "RISTOBAR JESSI" bekommt man jederzeit einen Imbiss mit regionalen Weinen oder anderen Getränken dazu. In Via Garibaldi oder auf der Piazza Roma können Sie in einer der Pizzerien, Pizzastücke kaufen und am Campo Sportivo gibt es ein kleines Lokal "ANGOLO DEL GUSTO", in dem man sowohl klassische Nudelgerichte als auch eine Pizza vom Holzofen bekommt.
In Marcelli, Numana, Sirolo und Ancona gibt es eine große Auswahl von Restaurants, Gasthäusern und Pizzerien sowie außerhalb der Ortschaften von Agriturismo für alle Geschmäcker und alle finanziellen Möglichkeiten.
› Gibt es eine Post in Camerano ?
Die Postfiliale befindet sich in Via Martiri della libertà. Sie ist von Montag bis Freitag, von 8.30 Uhr bis 13.30 Uhr und am Samstag von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr geöffnet.
› Gibt es eine Bank, um Geld zu wechseln bzw. einen Bankautomaten ?
Es gibt vier Bankfilialen in Camerano, die alle gut zu Fuß erreichbar sind. Die Öffnungszeiten sind die folgenden: von 8.30 Uhr bis 13.30 Uhr und von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr. Alle verfügen über einen Bankautomaten, der jeweils Tag und Nacht funktioniert. Die Banken sind samstags und sonntags geschlossen.
› Gibt es öffentliche Telefone ?
Im Dorfzentrum gibt es noch einige öffentlichen Fernsprechapparate. Man kann außerdem in den Tabakawarenläden Telefonkarten und Prepaidkarten der gängigsten Telefongesellschaften für Handys kaufen.
› Gibt es in Camerano einen Internetpoint ?
Alle Schüler des CCC können kostenfrei die WLAN-Verbindung der Schule nutzen. Den Sprachkursteilnehmern stehen auch mehrere Computer mit Internetzugang zur Verfügung, sie können die WLAN-Verbindung der Schule auch mit ihren eigenen Computern, Labtops, Smartphones oder Tablets benutzen.
In der BAR BOSCO gibt es eine kostenlose freie WLAN-Verbindung.
Auch in der öffentlichen Bibliothek von Camerano gibt es einen Internetpoint sowie in Ancona, Numana und Osimo
› Von wo aus kann ich ein Fax senden ?
Wenn man ein Fax versenden muss, kann man dies vom Tabakladen Marchetti in Via Garibaldi und vom Schreibwarengeschäft "Conero Service 2000" in Via Papa Giovanni XXIII gegenüber vom Hotel 3 Querce tun. In der Schule kann man kostenlos Faxe unter 0039-071-732452 erhalten.
› Wo kann man einkaufen ?
In Camerano gibt es Supermärkte, einen Tante-Emma-Laden, Bäckereien, Konditoreien und Metzger, wo man alle Lebensmittel und Lokalprodukte, die man braucht bekommt. Es gibt außerdem einen Obst- und Gemüsemarkt in Camerano in der Markthalle, der jeden Vormittag außer montags und sonntags zwischen etwa 8 und 12 Uhr geöffnet ist. Um Kleidung, Schuhe, Handtaschen usw. zu kaufen, können Sie nach Ancona oder nach Civitanova (25 km südlich) fahren. In der Gegend von Civitanova sind einige der wichtigsten Schuhfabriken Italiens, die Outlets haben, in denen sie ihre Ware anbieten. Desweiteren gibt es in nächster Nähe von Camerano mehrere große Einkaufszentren: Grotte Centre, Cargo Pier und Galleria Auchan. Da sind die Geschäfte in der Regel durchgehend und auch sonntags geöffnet.
Schließlich hat in Italien jeder Ort seinen Wochenmarkt, in Camerano findet er mittwochs in den Straßen der Ortsmitte statt.
Montag - Castelfidardo
Dienstag - Ancona (al Piano)
Mittwoch - Camerano
Donnerstag - Osimo und Portorecanati
Freitag - Ancona (al Piano)
Samstag - Civitanova Marche und Recanati
› Gibt es Kirchen ?
In Camerano gibt es wie in allen italienischen Ortschaften Kirchen, in denen täglich Messen abgehalten werden. Auch für Angehörige anderer Religionen gibt es Gottesdienste: z.B. Jüdische Gemeinde in Via Fanti 2, ein Islamisches Zentrum in Via Maggini 274 und eine Scientology Gemeinde in Via Lamaticci 12.
› Gibt es eine Touristeninformation ?
Die Touristeninformation von Camerano ist in Via Maratti 22, Tel. 071-7304018.
› Wo kann ich weitere Informationen über die Region Marken finden ?
Man kann weitere Informationen über die Marken auf der Webseite http://www.turismo.marche.it/ finden und auf der Webseite unserer Schule www.linguaitaliana.com, wo es viele Links hinsichtlich der Region gibt.
› Gibt es in Camerano ein Reisebüro ?
Das Reisebüro heißt Viaggi Balam Quitze und befindet sich in Via Garibaldi.
› Gibt es ein Sportzentrum in der Nähe ?
In Camerano gibt es einen Tennisclub in Via Fermi (Tel. 071-959428) und einen Bocciaverein in Via Bagacciano 8 (Tel. 071-959580).
Auf der Straße, die nach Sirolo/Numana führt, ist auf der linken Seite der luxuriöse "Conero Golf Club" in Via Betelico 6 (Tel. 071-7360380). Um Camerano herum sind einige Agriturismi mit Reitmöglichkeit: "Il Corbezzolo" in Contrada Piancarda 124, Massignano (Ancona) (Tel. 071-2139039), "Il Ritorno" in Via Piani D'Aspio 12, Sirolo (Tel. 071-9331544) und "Hornos" in Via Del Musone, Numana (Tel. 071-7390076).
In der Nähe von Camerano kann man auch einige Fitness-Centre mit Geräten für Bodybuilding und reichen Kursangeboten sowie Massagen und Wellnessbereichen finden. Der nächste ist "Matthews", etwa drei km von Camerano entfernt, etwas weiter ist das "Centro Blu" von Loreto. Das nächste Schwimmbad ist in Via Ruggeri in Ancona (Tel. 071-2861673).
Im Sommer gibt es viele Sportmöglichkeiten (Schwimmen, Windsurfing, Segeln, Wasserski, Kajakfahren, Tauchen, Wakeboard etc.)
› Gibt es Thermen ?
Es gibt in Camerano, ganz in der Nähe der Autobahnausfahrt Ancona Süd von der A14 die Thermen von Aspio (Tel. 071-95691). Sie sind von Mai bis Oktober für Thermalkuren am Magen, Darm und Leber aber auch den Atemwegen geöffnet. Der Fitness-Centre "Matthews" verfügt über einen kleinen Wellnessbereich.
Das nächste berühmte Thermalkurenzentrum befindet sich in San Vittore di Genga, etwa 70 km entfernt in Richtung Fabriano, ganz in der Nähe der weltberühmten Frasassi Tropfsteinhöhle. Die Kuren dort werden vor allem bei Hautkrankheiten und Atemwegsproblemen verschrieben.
› Gibt es ein Krankenhaus ?
In Camerano gibt es bei dem Altersheim "Opera Pia Ceci" einen Stützpunkt der "Croce Gialla" für Notfälle (071-95247). Es gibt dort auch ein Poliambulatorium für Untersuchungen bei Spezialisten (071-949412). In Ancona gibt es verschiedene Kliniken, vor allem das Regionalkrankenhaus und Universitätsklinik in Torrette, in dem alle Bereiche vertreten sind. Wenn es nötig ist, kann das CCC einen englischsprachigen Arzt besorgen.
› Gibt es eine Apotheke ?
Die Apotheke befindet sich in Piazza Roma 13, mitten im Ortszentrum. Falls Sie regelmäßig Medikamente brauchen, vergessen Sie die Verschreibungen dafür nicht. In Via Loretana gibt es eine Parafarmacia (keine verschreibungspflichtigen Medikamente) mit homöopathischen Mitteln. Sie ist neben dem Supermarkt "Si".
 

Häufige Fragen über unsere Italienisch Sprachschule

› Wo ist die Italienischschule?
Das Centro Culturale Conero befindet sich in Via Fontanelle 2, 5 Minuten Fußweg vom Hauptplatz, Piazza Roma und nur wenige Meter von der Bushaltestelle in Richtung Ancona und in Richtung Meer entfernt. Die Adresse lautet: Via Fontanelle 2 - 60021 Camerano (AN) - Italien
› Wie kommt man zur Schule ?
Die Schule hilft gern bei der Suche nach einer Unterkunft, sowohl in Camerano als auch in einem der nahe gelegenen Strandorte. Die meisten Schüler möchten lieber in Camerano unterkommen, da sie dann zu Fuß zur Schule kommen können.Von den Strandorten gibt es eine regelmäßige Busverbindung nach Camerano, die Fahrt dauert maximal 20 Minuten.
› Wann ist der nächste Kursbeginn ?
Die Italienischkurse beginnen im Zwei-Wochen-Rhythmus, je am Montag
Monat Kursbeginn Datum
Januar 20.
Februar 03., 17.
März 03., 17., 31.
April 14., 28.
Mai 12., 26.
Juni 09., 23.
Juli 07., 21.
August 04., 18.
September 01., 15., 29.
Oktober 13., 27.
November 10., 24.
Dezember 08.
› Was geschieht am ersten Unterrichtstag ?
Die Schüler müssen um 9.00 Uhr in der Schule sein. Sie finden sich zu niveaugleichen vorher eingeteilten Gruppen zusammen, falls nichts anderes vereinbart wurde.
› Wie viele verschiedene Sprachniveaus gibt es ?
Unsere Kurse werden in mindestens sechs verschiedene Sprachniveaus eingeteilt
- Absolute Anfänger
- Anfänger mit Vorkenntnissen
- Mittleres Niveau 1
- Mittleres Niveau 2
- Fortgeschrittenes Niveau 1
- Fortgeschrittenes Niveau 2
› Wie geht die Niveaueinteilung von statten ?
Frühzeitig vor Kursbeginn verschicken wir per Fax, e-mail oder per Post einen kurzen Einstufungstest, dank dem wir die Einteilung der Gruppen nach dem jeweiligen Niveau vornehmen. Ihr könnt hier (Link) den Test auf euren Computer herunterladen, ihn ausfüllen und uns dann vor Kursbeginn wieder zurücksenden. Am Tag vor dem Kursbeginn, bei dem abendlichen Zusammentreffen, unterhält sich jemand unseres Teams mit den Schülern, um das Niveau des Hörverstehens und des Sprechens besser beurteilen zu können.
› Zu welchen Uhrzeiten findet der Unterricht statt ?
Die Unterrichtsstunden finden möglichst vormittags von montags bis freitags statt, und zwar ab 9.00 Uhr. Sie dauern je 50 Minuten. Die Stunden des Einzelunterrichts dauern je 60 Minuten.
› Findet an Nationalfeiertagen Unterricht statt ?
An nationalen Feiertagen findet kein Unterricht statt (25. April, 01. Mai, 02. Juni, 15. August, 01. Nov., 08. Dez.) Die Schule ist auch am 01. Januar, am Ostermontag und an Weihnachten geschlossen.
› Wie verläuft ein normaler Schultag am CCC ?
Ein Tag Standard Gruppenkurs am CCC sieht folgendermaßen aus:
Von 9.00 Uhr bis 10.30 Uhr Gruppenunterricht, dann 10 Minuten Kaffeepause, danach wieder von 10.40 Uhr bis 12.30 Uhr Unterricht.
Die Schule organisiert an drei Tagen der Woche Freizeitaktivitäten für den Nachmittag. Interessierte Schüler melden sich zur Teilnahme im Sekretariat an und zahlen ggf. den entsprechenden Beitrag. Hier ein Beispiel für ein solches Freizeitprogramm.
Montag: Spaziergang auf dem Monte Conero (kostenlos)
Mittwoch: Ausflug zu einer Stadt von kulturellem Interesse (Urbino, Ascoli Piceno, Ancona, Fermo, Tolentino, Urbisaglia, Jesi, Fabriano, ...)
Freitag: Weinverköstigung und Besichtigung einer Cantine, italienischer Kockurs, ...
Außerdem organisieren wir auch Stadtralleys, gemeinsame Abende am Strand mit Gitarre und Wein, Abendessen im Restaurant oder auch spontanes gemeinsames Kochen und Vieles mehr. Alle Aktivitäten zielen darauf, sich besser kennen zu lernen und dazu die Italienische Sprache zu verwenden.
› Welche Bücher werden im Unterricht verwendet ?
Unsere Bücher wurden von erfahrenen Lehrern im Unterrichten von Italienisch als Zweitsprache konzipiert. Unsere Lehrer ergänzen sie durch den Einsatz im Unterricht von Fotokopien, Audio- und Videomaterial sowie durch Artikel aus dem Internet, aus der Tageszeitung oder aus Zeitschriften und vor allem durch ihre eigene Fantasie.
› Ist das Lehrmaterial im Preis enthalten ?
Das Lehrbuch und eventuelles anderes Material wie z.B. Fotokopien, sind in der Einschreibegbühr von EUR 60,00 enthalten.
› Welche Lehrmethode wenden die Lehrer an ?
Unser Unterricht verläuft fast ausschließlich in Gesprächsform, so dass bereits Anfänger in die Lage versetzt werden, in italienischer Sprache zu kommunizieren. Sowohl Wortschatz als auch Grammatik werden anhand von Konversation und Texten vermittelt. Zu Beginn eines jeden Kurses bekommt der Schüler ein Lehrbuch, das ihm als Leitfaden dient. Je nach Notwendigkeit und Bedarf wird sein Inhalt im Laufe des Kurses durch Fotokopien und anderes Material noch erweitert bzw. vertieft. Unsere Schule ist mit den modernsten Techniken für den Sprachunterricht ausgestattet. Audio- und Videomaterial sind Teil einer Ausstattung, die unsere Lehrer im Unterricht benutzen und, die so die Sprachvermittlung noch interessanter und kompletter gestalten.
› Welche Ausbildung haben die Lehrer ?
Alle Kurse werden von muttersprachlichen diplomierten Lehrern gehalten, die im Unterrichten von Italienisch als Fremdsprache bereits über langjährige Erfahrung verfügen. Sie alle sprechen mindestens zwei Fremdsprachen und sind begeistert von ihrer Arbeit.
› Wie viele Schüler sind in einer Gruppe ?
Der Unterricht findet für jedes Niveau in Gruppen von mindestens fünf und maximal neun Teilnehmern statt. In der Hochsaison sind selten mehr als 5/6 Personen in einer Gruppe, in der Winterzeit sind es meistens weniger.
› Bekomme ich nach dem Kurs eine Bescheinigung ?
Am Ende des Kurses erhält jeder Schüler eine Bescheinigung über die Teilnahme am Kurs, in dem das erreichte Niveau des Schülers angegeben wird.
› Welche Ergebnisse kann ich als absoluter Anfänger erwarten, wenn ich einen Sprachkurs absolviere, bereit bin fleißig zu lernen und ein Sprachtalent besitze ?
Wir bieten Kurse in sechs verschiedenen Sprachniveaus an: Absoluter Anfänger - Anfänger mit Vorkenntnissen - Mittleres Niveau 1 - Mittleres Niveau 2 - Fortgeschrittenes Niveau 1 - Fortgeschrittenes Niveau 2. Jeder Standardkurs sieht 20 Unterrichtsstunden pro Woche vor.
Für Teilnehmer mit einem Sprachtalent, die regelmäßig den Unterricht besuchen und ihn durch Eigenarbeit ergänzen, das Gelernte so oft wie möglich im Alltag anwenden, geht es sehr schnell ein ausreichendes Niveau zu erreichen, um sich verständlich zu machen, das Wichtigste zu verstehen und einfache Unterhaltungen mit Einheimischen zu führen.
› Wie ist das Durchschnittsalter der Sprachkursteilnehmer ?
Unsere Schüler sind zwischen 18 und 75 Jahre alt. Als Faustregel kann man sagen, dass im Hochsommer eher jüngere Schüler kommen und im Frühling und im Herbst eher auch mal etwas Ältere.
› Gibt es Stipendien ?
Das Centro Culturale Conero bietet allen Italienischen Kulturinstituten der Welt sowie den Universitätsfakultäten, an denen man im Ausland Italienisch studieren kann wird, eine bestimmte Anzahl von Stipendien an. Es gibt 100%-Stipendien, d.h. der Schüler muss nur die Einschreibegebühr bezahlen, der Kurs ist jedoch vollkommen kostenfrei. Außerdem gibt es viele sog. 50%-Stipendien. Sie bestehen darin, daß der Kandidat einen Rabatt von 50% auf den Preis des Kurses erhält. Die Stipendien beziehen sich nur auf Gruppen-Standard-Kurse. Die Kandidaten müssen uns von den jeweiligen Institutionen vorgeschlagen werden. und die entsprechende Stelle gibt uns Ihre Kontaktdaten, damit wir uns dann mit ihm in Verbindung setzen und ihn über die notwendigen Schritte informieren können.
 

Häufige Fragen über eine Unterkunft in den Marken

› Wo kann ich unterkommen ? Wie komme ich zur Schule ?
Die meisten unserer Schüler möchten in Camerano in Schulnähe wohnen, damit sie zu Fuß die Schule erreichen können. Manchmal möchte ein Teilnehmer aber gerne in Strandnähe (Sirolo, Numana, Marcelli) unterbgeracht werden. Von dort aus gibt es eine regelmäßige Busverbindung nach Camerano, die Strecke dauert zwischen 15 und 20 Minuten Fahrtzeit.
› Welche Unterkunftsart soll ich wählen ?
Das CCC hilft auf Anfrage bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft sowohl in Schulnähe als auch am Meer. Es gibt dabei folgende Unterbringungsmöglichkeiten: 2* oder 3* Hotel, Frühstückspension, Agriturismo (zur Pension und charakteristischem ländlichen Gasthaus umgewandelter Bauernhof), Ferienwohnung, Einzel-oder Doppelzimmer in einer Schüler-WG oder in einer Gastfamilie letzteres mit oder ohne Kochmöglichkeit.
› Wie ist es mit der Verpflegung ?
Viele Hotels und Agriturismi sowie einige der Gastfamilien bieten Frühstück und auf Anfrage auch Mittag- und/oder Abendessen an. In den Wohnungen gibt es voll ausgestatte Küchen, d.h. Selbstversorgung, so auch in einigen Gastfamilien, gegen einen kleinen Aufpreis für die Küchenbenutzung.
› Welche Zimmerart kann ich in der Schüler-Wg oder der Gastfamilie wählen ?
Man kann zwischen einem Einzel- oder einem Doppelzimmer wählen. Die Option, ein Doppelzimmer mit einem anderen Schüler zu teilen, ist möglich, wenn gleichzeitig ein anderer Schüler deselben Geschlechts ein Doppelzimmer teilen möchte oder wenn man das Doppelzimmer zu zweit mietet.
› Wie sind die Mahlzeiten in Italien ?
Ein typisches Italienisches Frühstück, gegen 8.00 Uhr, beinhaltet Milchkaffee, manchmal Tee oder Milch, Kekse, Zwieback oder Brot mit Marmelade, Honig oder Nutella oder Kuchen. Es gibt auf alle Fälle normalerweise Süßes. Zwischen 12.30 Uhr und 13.30 Uhr isst eine Italienische Familie üblicherweise zu Mittag. Es wird in zwei Gängen serviert: der erste Gang ist ein Nudel- oder Reisgericht, manchmal auch Bohneneintopf. der zweite Gang ist Fleisch, Fisch, Eier oder Aufschnitt mit einer Beilage wie z.B. Salat oder Kartoffeln. Danach gibt es häufig Obst oder etwas Süßes. Die übliche Zeit für das Abendessen ist gegen 20.00 Uhr. Das ist für viele die wichtigste Mahlzeit, da man mehr Zeit zum Essen hat. Der Hauptgang ist am wichtigsten, also Fleisch, Fisch, Käse oder Wurstaufschnitt mit Gemüse oder Salat. Abends gibt es öfters auch mal Pizza und man trinkt Wasser und Wein zum Essen. Es endet mit einem Espresso und einem Grappa (Verdauungsschnaps).
Im Fall von Lebensmittelunverträglichkeiten, Allergien oder wer Vegetarier ist, bitte rechtzeitig die Schule informieren, damit diese Information an die Gastfamilien weiter gegeben werden kann.
› Wie ist die Unterbringung in einer Gastfamilie ?
Die Gastfamilien, die unsere Schüler aufnehmen, leben alle in Camerano. Sie wurden alle sorgfältig von uns ausgewählt. Es gibt sowohl Einzel- als auch Doppelzimmer mit Frühstück. Je nach Absprache kann auch das Mittag- und/oder Abendessen in der Familie gegen einen Aufpreis verzehrt werden. In solch einer Privatunterkunft kann man das italienische Alltagsleben aus der Nähe erleben und seine Sprachkenntnisse anwenden.
Es ist möglich Kleinigkeiten im Kühlschrank der Familie auf zu bewahren, man kann Kleider mit der Hand waschen und normalerweise mal das Bügeleisen benutzen ohne zusätzliche Kosten. Was den Gebrauch der Waschmaschine und das Zubereiten von Mahlzeiten betrifft, so gibt es keine Vorgaben unsererseits, das muss mit dem jeweiligen Gastgeber vereinbart werden.
In der Privatunterkunft sind Bettwäsche und Handtücher im Preis enthalten. In einigen Familien ist die Küchenbenutzung für einen wöchentlichen Aufpreis von Euro 25,00 möglich. Das gilt vor allem bei Unterbringung in Zimmern, die sich in angrenzenden Extra-Wohnungen befinden.
Der Aufenthalt wird bar im Schulsekretariat gezahlt. wenn notwendig kann die Gastfamilie eine Quittung ausstellen.
› Wie ist die Unterbringung in einer Ferienwohnung ?
Die günstigste und von unseren Schülern am häufigsten gewählte Lösung ist ein Zimmer in einer Schüler-WG. Die meisten Wohnungen, die wir zur Verfügung stellen, haben zwei bis drei Schlafzimmer, ein oder zwei Bäder und mindestens einen Gemeinschaftsraum (Wohnküche und/oder Wohnzimmer). Fast alle sind in zentraler Lage und in Schulnähe (2 - 15 Minuten Fußweg). Auf Wunsch können wir unsere Schüler auch in kleinen komfortablen Wohnungen, mit einem oder zwei Schlafzimmern zum alleinigen Gebrauch unterbringen.
Bettwäsche (Bettlaken und Kopfkissenbezug) und Handtücher sind normalerweise nicht im Mietpreis enthalten. Der Kursteilnehmer kann wählen, ob er die Bettwäsche und Handtücher selbst mitbringen oder sie für einen Aufpreis von (Bettwäsche) Euro 15,00 + (Handtücher) Euro 5,00 ausleihen möchte. In der kalten Saison ist es eventuell notwendig zu heizen. Die Heizkosten werden je nach Konsum berechnet. Die Wohnungen bzw. Zimmer werden sauber an die jeweiligen Mieter übergeben und sollten beim Verlassen genauso sein, da keine Extragebühr für die Endreinigung erhoben wird. In einer Schüler-WG ist natürlich jeder für die Reinigung seines eigenen Zimmers verantwortlich aber auch alle gemeinsam für das Sauberhalten der Gemeinschaftsräume. Ein Telefon gibt es in den Wohnungen nicht aber manchmal einen Internetanschluss WLAN. Die Unterkunft wird in der Regel von Samstag 17.00 Uhr bis Samstag 10.00 Uhr besetzt. Für Teilnehmer, die am Sonntag anreisen, die meisten Geschäfte sind sonntags geschlossen. Vergessen Sie nicht, einen Adapter für die Steckdose mitzubringen, da sie Italien anders sind als in Deutschland. Die Apartments verfügen meist über eine Waschmaschine und einen Fernsehapparat, in manchen gibt es sogar eine Spülmaschine.
Es könnte vom Vermieter eine Anzahlung für die Reservierung der Wohnung verlangt werden, ist jedoch selten.
Die Miete wird im Sekretariat bar bezahlt. Wenn notwendig kann der Vermieter eine Quittung ausstellen.
› Muss ich eigene Bettwäsche und Handtücher mitbringen ?
In der Privatunterkunft sind Bettwäsche und Handtücher im Preis enthalten. Bei einer Unterkunft im Apartment kann der Teilnehmer wählen, ob er die Bettwäsche und Handtücher selbst mitbringen oder sie für einen Aufpreis von (Bettwäsche) Euro 15,00 + (Handtücher) Euro 5,00 ausleihen möchte
› Wie ist die Unterbringung im Hotel oder in einerm Agriturismo (ehemaliger Bauernhof) ?
Das CCC kann auch eine Unterkunft in einem Hotel, einer Frühstückspension oder einem Agriturismo besorgen. Es gibt sie sowohl in Camerano als auch in der ländlichen Umgebung und am Meer. Die Preise sind sehr unterschiedlich und saisonabhängig. Frühbucher erhalten häufig Rabatt.
Die Agriturismo haben oft sehr einfache Zimmer und liegen auf dem Land außerhalb der Ortschaften. Wenn man diese Unterbringung wählt sollte man motorisiert sein. Sie sind dafür jedoch meist preislich günstiger.
› Muss ich meine Ankunftsdaten mitteilen ?
Ja, denn wir müssen den Vermieter oder die Gastfamilie über Ihre Ankunft informieren. Falls gewünscht brauchen wir diese Informationen rechtzeitig, um Ihre Abholung zu organisieren.
› Gibt es Reinigungen ?
Es gibt einen Selbstbedienungs-Waschsalon in Via Papa Giovanni XXIII, fünf Minuten zu Fuß von der Schule entfernt. Gegenüber von der Post gibt es noch eine regelrechte Reinigung, in der man Kleider waschen und bügeln lassen kann. Das ist natürlich wesentlich teurer. Die Wohnungen verfügen normalerweise über eine Waschmaschine.
 

Häufige Fragen über Verschiedenes

› Welche Ausweispapiere braucht man, um nach Italien zu reisen ?
Bürger von Europäischen Staaten brauchen nur einen gültigen Personalausweis oder einen Reisepass. Bürger aus außereuropäischen Staaten sollten sich beim italienischen Konsulat ihres Ursprunglandes erkundigen.
› Falls ich ein Visum brauche, wie kann ich es erhalten ?
Kursteilnehmer, die aus Ländern kommen, die ein Visum für Studienzwecke verlangen, wenden sich an das italienische Konsulat ihres Landes, um die nötigen Formalitäten zu erledigen. Die Anmeldebestätigung, die von der Schule ausgestellt wird, ist für die Erlangung des Visums unerlässlich. Um die Anmeldebestätigung zu erhalten, muss der Schüler den Gesamtbetrag für den Kurs im Vorhinein geleistet haben. Sollte das Visum nicht gegeben werden, wird der Betrag abzüglich der Einschreibegebühr und eventueller Geldtransfergebühren zurück erstattet, allerdings muss der Kandidat die Absage des Konsulats der Schule zusenden. Falls der Teilnehmer das Visum bekommt aber den Kurs nicht besucht, wird der Gesamtbetrag einbehalten. Alle Ausgaben, die für Versendung von Originaldokumenten mit einem Kurierdienst anfallen, trägt der Schüler.
› Wie kann man in Italien bezahlen ?
Man kann fast überall mit gängigen Kreditkarten bezahlen. Euroschecks kann man auf der Bank wechseln (auch wenn es nicht ganz einfach ist). Es gibt überall Bankautomaten, an denen man Bargeld abheben kann. Allerdings ist der Betrag in Camerano bei den meisten Banken pro Tag auf EUR 250,00 begrenzt. Auch mit Kreditkarten kann man Geld vom Bankautomaten abheben.
› Wie kann ich den Kurs bezahlen ?
Der Sprachkurs kann in der Schule sowohl mit Kreditkarte als auch mit EC-Karte bezahlt werden. Natürlich auch mit Bargeld (5% Ermäßigung). Die Unterkunft, sofern es sich um Gastfamilie, Apartment oder Schüler-WG handelt muss bar gezahlt werden.
› Wie viel Taschengeld braucht man ?
EUR 100,00 pro Woche zusätzlich zu den Lebenshaltungskosten sollten ausreichen.
› Wie funktioniert das Stromnetz in Italien ?
Es funktioniert mit 220 Volts/AC. Die Steckdosen und die Netzstecker könnten sich von den in Ihrem Land gebräuchlichen unterscheiden, in diesem Fall brauchen Sie einen Adapterstecker. Besorgen Sie sich einen bevor Sie nach Italien kommen und fragen Sie in der Schule genauer nach.
› Bin ich versichert während meines Aufenthaltes ?
Alle Kursteilnehmer sind während des Unterrichts und bei Aktivitäten, die von der Schule organisiert werden gegen Unfälle versichert (Haftpflicht). Angehörige der Europäischen Gemeinschaft sind im Krankheitsfall versichert, d.h. sie zahlen nichts für einen Arztbesuch, wenn Sie einen Auslandskrankenschein dabei haben (E111). Nicht EU-Bürger sollten sich informieren und ggf. eine Privatversicherung abschließen.
› Was muss ich tun, bevor ich losfahre ?
Hier eine Checkliste, um zu sehen, ob man vor der Abfahrt an alles gedacht hat:
- Gültigkeitsdauer des Ausweises oder Reisepasses
- Fahrkarten für den Zug, Flug oder Bus sowie eventuelle Reservierungen
- Versicherungsunterlagen
- Geld, Kreditkarte, EC-Karte ...
- Medikamente, ärztliche Verschreibungen
- E 111 (Krankenversicherung für Eurpoa)
- Adresse in Italien hinterlassen
- Ankunfts- und Abfahrtsdaten der Schule mitteilen
- ggf. Anfrage an die Schule wegen Abholdienst